Posts mit dem Label Schlemmerecke werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Schlemmerecke werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Donnerstag, 20. Februar 2014

Vegan, Bio, Öko, Fair aus dem Supermarkt

Einige Supermärkte haben regionales Obst und Gemüse, auch andere Produkte in ihr Sortiment aufgenommen. Da lohnt es sich genauer hinzusehen, denn damit unterstützt man Erzeuger und Hersteller aus der Region und man schont die Umwelt, weil ein extrem langer Transport nicht notwendig ist. 

Zum Beispiel kann man bei REWE solche Lebensmittel finden. Ich hab einmal ein paar leckere Äpfel mitgebracht :)

Neben der Unterstützung der Bauern und der Schonung der Umwelt, haben die Produkte auch ein Pro Planet Label, da man neue Lebensräume für Tiere schafft und somit die Artenvielfalt unterstützt. Vorallendingen profitieren hier bei den Äpfeln die Vögel und Insekten davon. 

Zum Pro Planet Label allgemein: Damit werden Lebensmittel, Gebrauchsartikel und Dienstleistungen gekennzeichnet, die neben hoher Qualität zusätzlich auch positive ökologische und/ oder soziale Eigenschaften aufweisen.
Pro Planet Märkte sind: REWE, nahkauf, Penny, toom Baumarkt



Neben dem Pro Planet Label gibt es bei REWE auch noch die hauseigenen REWE Bio Lebensmittel, die oft auch noch fairtrade sind und die ich sehr begrüße.

Bei Real, Edeka und Tegut gibt es auch regionale Lebensmittel zu kaufen. Sicherlich ziehen auch noch weitere Supermärkte nach, da die Umfrage steigt. 

Zitat: "Regional hat bio bereits überholt", beschreibt der A.T.Kearney-Partner. So ergab seine Studie mit rund 1000 Verbrauchern aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, dass der Anteil regionaler Produkte am wöchentlichen Warenkorb bei mindestens 20 Prozent liegt. Öko-Ware dagegen kommt mit rund zehn Prozent gerade auf die Hälfte.

Mir persönlich ist Bio sehr wichtig und steht an 1. Stelle wenns ums Einkaufen geht, neben veganen und fair trade Produkten. Allerdings ist nicht immer ausreichend Bioobst in den Supermärkten verfügbar, so das ich dann gerne auf regionale Produkte zurückgreife. Ich finde das ist eine tolle Initiative und es lohnt sich da einmal die Augen offen zu halten.


Da ich neben dem REWE auch noch oft beim Edeka bin, möchte ich hier auch noch auf die Zusammenarbeit mit dem WWF verweisen. 

Foto von Edeka


Seid 2012 sind der WWF und Edeka Partner und das Ziel dieser Gemeinschaft ist Nachhaltigkeit. Ressourcen wie Wasser und Energie sollen gespart werden und die Umwelt geschont mit umweltverträglicheren Produkten die mit einem WWF Label gekennzeichnet sind. Edeka besitzt auch eine eigene Bio Marke und diese Produkte stammen aus kontrolliert ökologischer Landwirtschaft und entsprechen mindestens den strengen Richtlinien der EU-Bio-Verordnung, teilweise sogar weitergehenden wie zB von  von Naturland oder Bioland. Auch hier findet man das WWF Label. Desweitern kann man hier über ein neues Projekt sich informieren, was die neue WWF und Edeka Banane betrifft. Bei Bananen wie bei vielen anderen Lebensmitteln ist die Devise nicht "Geiz ist Geil", denn gerade bei den Billigbananen aus dem Discounter, werden Menschen bis aufs Blut ausgebeutet und sind stark gesundheitsgefährdet wegen den Spritzgiften, die auf solchen Farmen zum Einsatz kommen. Gerade bei Bananen sollte man immer auf Bio achten, auch wenn sie etwas teurer sind. 



In anderen regulären Supermärkten und in den ganzen Naturläden gibt es sicherlich auch noch eine ganze Menge zu finden, man muss nur die Augen offen halten :)

Zum Beispiel fahr ich manchmal auch in den Vitalia und dort finde ich immer sehr spezielle Sachen im Bereich vegane Rohkost, Lebensmittel und Naturkosmetik zB vegane Reismilchschokolade, Raw Süßigkeiten, Sojamehl, vegane Aufstriche und Sojavürste sowie Burger, Tofu und Seitan, den ich sonst nicht im normalen Laden bekomme, auch veganen Käse und Pflanzenhaarfarben ect^^

und beim Rossmann finde ich die vegane Naturkosmetik großartig und ich stehe oft in der Ener Bio Ecke, aber auch der Yogi Tea, den man dort kaufen kann ist ein Genuss^^



Und so kann es dann zum Brunch oder zum veganen Biogrillen aussehen :)



Da ich vegane Rohkost super gesund und lecker finde, gibts dafür bei mir auch eine große Ecke im Haus :)


Mittlerweile finde ich, hat sich auch in den regulären Supermärkten, einiges getan und man muss nicht immer im Internet bestellen oder in den nächsten Naturkostladen fahren um vegan, fair, öko und bio zu leben. Es ist sicherlich noch einiges ausbaufähig und man bekommt noch keine Massen, aber eine positive Wendung ist zu beobachten und ich hoffe das sich dort in den nächsten Jahren auch noch mehr tut. Ich hoffe ich konnte den ein oder anderen für den nächsten Einkauf mit meinem Beitrag inspiriern :3

Dienstag, 9. April 2013

Vegane Produktwoche

Ich war mal wieder vegan shoppen und hab ein paar leckere Sachen mitgebracht :)

Ganz oben gibts den Tartex-Aufstrich, der vom Geschmack her in Richtung Leberwurst gehen soll. Find ich würzig und einfach gut. Hat meiner Meinung nach keinen Leberwurstähnlichen-Geschmack, sondern ist etwas ganz Eigenes und auf seine Art besonders.  Mein absoluter Lieblingskäse in unterschiedlichen Sorten wie Natur, Paprika, Kräuter und Würzig, ist der Wilmersburger Käse. Nachdem ich schon soviele vegane Käsesorten ausprobiert habe, ist das mein Liebling. Dann gibts die Veganslices Salami von Wheaty in der grünen Packung. Die Scheiben sind sehr würzig und eine tolle Aufstrichalternative. Man kann sie auch super für auf vegane Pizza verwenden :3 Dann in dem kleinen Döschen hab ich mir Kichererbsenaufstrich von grano vita gekauft. Der muss einfach immer mit dabei sein weil ich ein totaler Fan von Kichererbsen bin. Unten mittig ist auch noch ein Kichererbsenaufstrich von der Firma Vitam. Der obere Aufstrich ist wie eine Pastete und der Vitamaufstrich ist ein intensiver Brei für aufs Brot. Ganz links unten ist dann noch eine Schraubdose mit Kokosöl von Vitaquell. Kokosöl ist wunderbar zum backen und ich stell damit natürliches Deo her. Ganz rechts in der rosa Packung hab ich mir eine Fairtradeschoki gegönnt aus dem Hause Naturata in der Sorte weisse Stracciatella-Kirsch. Die ist ziemlich teuer und kostet ca. 3 Euro. Aber man isst sie auch nicht in einer Sitzung, sondern immer mal ein paar Stückchen zwischendurch. Zum Essen in einer Sitzung ist die vegane Schokolade einfach zu fettig wie ich finde. Aber ab und zu muss man auch mal was Süßes haben :)



Auf dem zweiten Foto hab ich einmal zwei von meinen Lieblingsteefirmen fotografiert. Am allerbesten schmeckt natürlich selbst geernteter Tee, aber den hat man ja nicht immer. In der YogiTea Christmas Collection sind unterschiedliche YogiTea Sorten zum probieren drin. Meine Lieblingssorten von der Firma sind Jamaika, Classic und Rose. Lebensbaum hat auch wundervolle und intensiv schmeckende Teesorten. Hier hab ich einmal die Sorte Beerenwaldmeister ausgetestet. Da könnte meiner Meinung nach mehr Waldmeister rein. Ist aber trotzdem gut. Unten Links ist mein absoluter Lieblingspfeffer. von Herbaria, der schwarze Urwaldpfeffer. So eine Mühle hat einen stolzen Preis von ca. 7 Euro, aber dieser Pfeffer ist es absolut wert. Ich brauche nie viele Sorten von Gewürzen, da ich den natürlichen Geschmack von Lebensmitteln nur unterschreichen möchte. Bei mir reichen meistens Pfeffer und Meersalz aus und deshalb ist dieser intensive und unverkennbare Pfeffer ein absolutes "Muss". Herbaria ist wirklich eine sehr sehr gute Gewürzfirma die teuer ist, aber ihren Preis auf alle Fälle wert. Unten rechts seht ihr von Khadi eine pflanzliche Haarfarbe mit Henna und Indigo. Khadi war bis jetzt die beste Firma die ich gefunden habe wenn es um Pflanzenhaarfarben geht.

Sonntag, 10. März 2013

Oreo-Kekse ab jetzt in Deutschland auch vegan

Bis jetzt konnte man vegane Oreo-Kekse nur in den USA erwerben. Doch nun sind die  Oreo-Kekse auch in Deutschland vegan und werden nicht mehr mit Milch hergestellt. Alte Packungen sind jedoch noch im Umlauf,  darauf sollte man achten. Desweiteren sollte man wissen das die Firma Kraft Foods, wozu die Oreo-Kekse zählen, Tiertests in Auftrag gibt.

Veganer Brunch

Ich habe mit meinem Freund am Wochenende mal einen veganen Brunch gezaubert und finde er ist wirklich super geworden :) 
Das englische Porridge und die Obstplatte waren besonders lecker^^
Macht doch auch einmal einen veganen Schlemmertag... 
Es gibt sooo unendlich viele leckere Dinge zu entdecken...


Freitag, 3. August 2012

Fundstück der Woche-Tyrells Essigchips



Die Tyrells Essigchips hab ich beim Rewe gefunden. Es sind die einzigen Essigchips die ich kenne, die vegan sind. Die Tüte kostet 2 Euro, ist somit nicht teurer als andere Sorten. Ich find sie super!!!


Donnerstag, 19. Juli 2012

Fundstück der Woche-weiße Schokolade

Diese Woche habe ich im Naturladen eine weiße, vegane Schokolade entdeckt, die einfach himmlich schmeckt. Als Stracciatellavariante gibt es die Naturata-Schokolade auch mit Kirsch und dunkler Schoki. Die Naturataschokolade wird in der Schweiz hergestellt und sie ist aus Fairtradezutaten gemacht. Die Verpackung ist zu 100% biologisch abbaubar, somit klimafreundlich. 
Verpackung, Zutaten und Geschmack haben überzeugt. 
Der Preis liegt bei knapp 3 Euro.


Donnerstag, 5. April 2012

Sahne und Kokosflocken

Heute gibt es Sprüh-Sahne und Kokosflocken vom Edeka... Alles vegan...


Die Kokosflocken sind von der hauseigene Edeka-Marke und es gibt davon auch noch Pfefferminz-Taler und Rumkugeln, die ebenfalls vegan sind....
Die vegane Sahne ist von der Firma Schlagfix


Samstag, 31. März 2012

Hot Dog Soup Friedrichshain

Heute hab ich einen Hot-Dog-Laden kennen gelernt, der auch vegane Hot Dogs anbietet. Natürlich hab ich auch einen probiert und ich muss sagen, die sind einfach wunderbar. Nur zu empfehlen...





Die Adresse ist folgende:
Hot Dog Soup
Grünbergerstr. 69
Berlin Friedrichshain
Geöffnet bis 23 Uhr


Sonntag, 18. März 2012

Gummibärchen

Habe im Supermarkt wieder was Leckeres gefunden, was ich euch nicht vorenthalten will... 

Trolli Bizzl Mix

Samstag, 10. März 2012

Veganes Süßes

 Hier wollte ich euch einmal eine kleine Kollektion meiner veganen Backwerke zeigen. Denn vegan zu backen und auch zu kochen ist gar nicht schwer...
 Apfelkuchen by Runar RavenDark
 Bento by RunarRavenDark
 Bratapfel by Runar RavenDark
 Dörrobst by Runar RavenDark
 Eiterbeulenmuffins by Runar RavenDark
 Geschwürkuchen by Runar RavenDark
 Karottenkuchen by Runar RavenDark
 Karottenkuchen by Runar RavenDark
 Kürbismarmelade by Runar RavenDark
 Löwenzahnhonig by RunarRavenDark
 Konfitürenblümchen by RunarRavenDark
 Karottenkekse by RunarRavenDark
 Pancake by RunarRavenDark
 Pferdeküsschen by Runar RavenDark
 Rosa Rhabarberkuchen by Runar RavenDark
 Spekulatius by Runar RavenDark
 Zebrakuchen im Glas by Runar RavenDark
 Zwetschgenkuchen by Runar RavenDark
 Schoko-Streuselkuchen by Runar RavenDark
 Kunterbunte Cupcakes by Runar RavenDark




...Cupcakes und Co. sind nach eigener, entworfener Häkelanleitung gefertigt... 

Donuts usw by Runar RavenDark


Hier mal was völlig anderes: Mein Kater Jack beim Backen eines veganen Kuchens <3