Posts mit dem Label Wer ist Runar ? werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Wer ist Runar ? werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Sonntag, 22. November 2015

Verrückt na und?

Ein paar Zeilen zum Thema verrückt sein....

Mehr dazu auf meinem Gedichts- und Gedankenblog
 http://gedichte-monia-dark.blogspot.de/2015/11/verruckt-na-und.html




Der Künstler Markus T. sagte: Wieso hälst du dich zurück und bringst nicht den ganzen Dramatikpoint zum Ausdruck. Vor was hast du angst?
Ich nehm das als Metapher fürs Leben... Geisteskrank: Ja Medikamente: Nein



Diagnosen aus dem Kreis der Traumafolgestörung und affektive Störung


Ich verarbeite ab jetzt öffentlich, weil ich denke das auch andersartige Menschen das Recht haben auf Anerkennung in der Öffentlichkeit und das jeder so sein soll wie er nun mal ist und lasse meine Masken fallen! Nehm meine Hand und folge mir in ein skurilles Wunderland oder lösche mich aus deiner Welt!
Was ist Realität? Ist die Realität der Norm die wirkliche Realität oder können unterschiedliche Realitäten nicht auch als Real betrachtet werden? Ist der Wahnsinn tatsächlich solches, bloß weil er vom Standart abweicht und die Menschen in der genormten Realität ihn nicht verstehen? Glaubt man der String Theorie dann gibt es viele Dimensionen.
<Runar RavenDark 2015

Freitag, 13. Februar 2015

Runar RavenDark

Mal ein paar Infos zu meiner Person :)

Ich beschäftige mich schon lange mit gesunder Ernährung, Natur, Esoterik und Magie. Ich bin eine Pagan Schamanin/Wicca und lebe und zelebriere Magie und die germanischen Feiertage. Ich lebe seid  vielen Jahren bereits vegetarisch, mittlerweile fast völlig roh. Ich baue ca. 90% vegane Rohkost im Alltag mit ein, aber ich schaffe das noch nicht völlig und dazu steh ich auch. Ich bin generell gegen Medikamente aus der Humanmedizin, allerdings nicht wenn sie wirklich überlebensnotwendig sind. In erster Linie bin ich Mensch und ich setze mich auch für Tiere, Natur und andere Menschen gerne und viel ein, aber ich bin nicht perfekt. Ich lebe und handle so gut ich es kann. Ich bemühe mich, bin aber kein Überwesen. Generell mag ich keine Extremisten. Extremismus finde ich egal in welchem Zusammenhang immer schlecht. Ich denke man soll Leben und Leben lassen und man kann nur durch Positives auch Positives bewirken. Man kann Menschen auf etwas hinweisen und ihnen neue Ideen und Denkweisen schenken, aber man kann NICHTS mit Gewalt erzwingen. Wenn man Krieg führt, wird man immer auch nur Gewalt und Widerstand ernten. Ich beleuchte gern zwei Seiten der Medaille, denn es ist nichts auf der Welt nur Böse oder Gut, ALLES auf der Welt hat zwei Seiten und unterschiedliche Schattierungen. Ich finde um Positives in sein Leben zu ziehen, darf man sich nicht mit Negativen Dingen und Menschen beschäftigen, sondern man sollte sich auch wirklich mit Positiven nur beschäftigen. Alles was man ins Universum sendet, erhält man zurück und umgibt man sich nur mit negativen Menschen, Dingen und Gedanken, so wird man nur noch Negatives in seinem Leben ernten und selbst zu einem sehr negativen Menschen. Ich wurde schon oft angefeindet, als Troll oder angeblicher Gutmensch beschimpft weil ich in keine Richtung einen 100%ig vorgeschrieben Weg gehe und meinen eigenen Weg einfach laufe. Ich bin verheiratet und eine besondere Mutter mit einem besonderen Kind. Schreiben und Bücher, sowie Handarbeiten, Natur, Garten und Pflanzen sind meine großen Hobbys. Allerdings bilde ich mich gerne in vielen Bereichen weiter und finde sehr viele Themen total spannend und wissenswert. Ich arbeite viel mit meinem Kopf und ich habe unmengen an Zusammenfassungen in meiner Wohnung, die ich immer wieder anfertige, damit ich auch bloß nichts vergesse und immer mal wieder nachblättern kann. Mein Buch der Schatten wächst stetig.

Ich hasse Ungerechtigkeit. Vorallendingen kann ich Menschen nicht ausstehen, die sich über Behinderte, andere Nationalitäten, Intelligenzverminderte oder anderweitig Benachteiligte lustig machen, sie verspotten, zutiefst verletzen und ihre Würde treten. Wir sind alle MENSCHEN und niemand sollte anders behandelt oder gar in den Tod getrieben werden nur weil er nicht der Norm entspricht oder einfach nur anders ist. Das kann ich mir dann einfach nicht mitansehen und das tut mir selbst dann so weh, als würde es an mich selbst gehen, da ich in der Vergangenheit schon durch sehr schwierige Zeiten geklettert bin und viele große Hindernisse überwinden musste. 

Negative Menschen wie Psychische Vampire, Extremisten, Radikale, Egoisten, Intollerante, Tierquäler, Tiersammler, Tierhasser, Umwelt- und Naturzerstörer, sind nicht in meinem Leben erwünscht. Alle anderen sind von Herzen willkommen und ich freue mich über regen Austausch und Kontakte.

Man darf mich einfach so nehmen wie ich bin und allen anderen steht es natürlich frei in eine andere Richtung hinfortzuschreiten. 

So schaut aktuell übrigens meine grüne Oase im Haus aus, über die ich mich total freue und wo ich super leckere, natürliche Sachen zaubern kann <3